Index Living Mall – Konzepte für Lebensräume

Index Living Mall ist Nr. 1 in Thailand bei Möbel und Einrichtungsgegenständen und hat mit HOMAG Lösungen seine Produktion auf eine moderne Stückzahl 1 Fertigung umgestellt.
Wer nach Bangkok fliegt, landet häufig auf dem internationalen Flughafen Don Mueang. Immerhin nutzten 2017 diese Drehscheibe fast 38 Millionen in- und ausländische Passagiere. Die Zeit bis zu ihrem Abflug verbringen sie nicht selten in einer der vielen Einkaufsmöglichkeiten des Flughafens. Eine davon ist der Concept Store „Sky Living by Index Living Mall“. Hier werden auf einer Verkaufsfläche von 400 m² Möbel, Einrichtungsgegenstände und Accessoires zum Anfassen präsentiert. Indem Index Living Mall – der Betreiber – Konzepte für Lebensräume vorstellt, soll ein unmittelbares Kundenerlebnis geschaffen werden. Die Besucher können dann im Store ihre Bestellungen aufgeben, um das Ausgewählte schließlich von einem Serviceteam an die bevorzugte Adresse liefern zu lassen.

Führungsposition in Südostasien angestrebt

Der Sky Living ist nur eine von zahlreichen Verkaufseinrichtungen, die der in Bangkok ansässige Möbelhersteller und -händler aktuell betreibt. Nachdem Index Living Mall 2002 die erste Niederlassung im Future Park Rangsit in einem Vorort von Bangkok eröffnet hatte, wurde das Netzwerk bis heute auf über 30 Standorte in ganz Thailand ausgebaut. Auch in Urlaubsorten wie Chiang Mai, Udon Thani, Khon Kaen, Hat Yai und Phuket ist das Unternehmen zwischenzeitlich mit seinen Einkaufszentren präsent. Angeboten werden hier Möbel, Einrichtungs- und Dekorationsgegenstände bis hin zu Komplettausstattungen. So gehören Schränke, Regale und Tische ebenso zum Angebot wie Stühle, Sofas und Betten, aber auch Küchenutensilien und elektrische Geräte, zum Beispiel für die Zubereitung von Speisen. Bei all dem gliedert sich das Direktkundengeschäft in ein Gesamtgeschäftsmodell ein, das ebenfalls Kunden aus dem Einzelhandel und dem Projektgeschäft einbezieht.

Verbunden ist diese nationale Wachstumsstrategie von Index Living Mall seit Jahren auch mit dem Ziel, jährlich mindestens ein Geschäft in einem neuen Asean-Markt zu eröffnen. So soll der Anteil am Umsatz, den Länder wie Brunei, Indonesien, Laos, Kambodscha, die Philippinen oder Singapur ausmachen, kontinuierlich gesteigert und Index Living Mall zur Nummer 1 Südostasiens bei der Markenbekanntheit geführt werden. Im Zuge dessen hat das Unternehmen Einrichtungsgeschäfte zum Beispiel in Malaysia und Vietnam eröffnet: In Malaysia etwa in der IOI City Mall in Putrajaya, in der Aeon Mall in Shah Alam oder der Aeon Mall in Kota Bahru. Einen weiteren Index-Living-Mall-Store findet der Kunde in Johor Bahru. In Vietnam wiederum beauftragte der Möbel- und Einrichtungsspezialist einen lokalen Franchisenehmer mit dem Ausbau seines Einzelhandelsnetzwerks. Ein erster Index Living Mall eröffnete dann in der Vincom Mega Mall in Ho-Chi-Minh-Stadt, ein zweiter in der Vincom Mega Mall in Hanoi. Weitere Abkommen wurden zudem mit einem Joint-Venture-Partner auf den Philippinen und einem Franchisenehmer in Indonesien geschlossen. Neben diesen Vertretungen gehören heute auch Standorte in Indien, Indonesien, Dubai, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Russland zum Netzwerk des Unternehmens. Resultate einer Wachstumsstrategie, mit der Index Living Mall in den letzten Jahren regelmäßig Umsatzsteigerungen von je zehn Prozent und mehr verwirklichen konnte.

„Für Index Living Mall ist die Stückzahl 1 Fertigung die Zukunft. Deswegen wollen wir unsere Fertigung mit Maschinen und der Software von HOMAG weiter ausbauen”

Ekalak Patamasatayasonthi – Senior Vice President, Business Developement Index Living Mall PLC

Früher haben wir auf die Serienfertigung gesetzt. Durch die HOMAG Technologie können wir immer mehr zur Losgröße 1 Fertigung übergehen. Die Technologie und Software bringt uns einige wichtige Vorteile: Wir sind schneller, arbeiten präziser und sparen Kosten.

Ekalak Patamasatayasonthi – Senior Vice President, Business Developement Index Living Mall PLC

Schneller, präziser, kostengünstiger

Von der Produktion bis zum Vertrieb beschäftigt das Unternehmen heute circa 5000 Mitarbeiter; die monatliche Produktionsleistung liegt bei rund 1 200 000 Bauteilen. Möglich machen diesen Durchsatz unter anderem die Lösungen von HOMAG. Eine neue Fertigungslinie, seit 2019 in Betrieb, hat zusammen mit der Softwarelösung Configurator3D und dem Fertigungsleitsystem den Weg für die von Index Living Mall favorisierte Stückzahl-1-Fertigung geebnet. Was früher oft manuell und zeitintensiv produziert werden musste, läuft heute mit automatischer Präzision. Am Anfang der Linie übernimmt dafür ein Flächenlager die Plattenorganisation. Hier wird das Material gelagert, sortiert und in Reihenfolge auf zwei in das Lager integrierte Plattenaufteilsäge mit Flächenetikettierer platziert. Nach dem Zuschnitt werden die Teilestapel zur Bekantung transportiert, wo zwei Kantenanleimmaschinen – aufgestellt als Tandemlinie – die Bearbeitung übernehmen. Sind die Bauteile fertig bekantet, kommen sie zur CNC-Bearbeitung. Hier wird auf drei parallel angeordneten Bearbeitungszentren bauteilspezifisch gebohrt, gefräst und genutet, um die komplett bearbeiteten Teile schließlich in Hordenwagen zu sortieren. Derart als Losgröße-1-Fertigung organisiert, schafft die HOMAG-Technologie für Index Living Mall entscheidende Vorteile: Stand heute, laufe die Produktion deutlich schneller, präziser und kostengünstiger, so der Spezialist für Möbel, Einrichtungs- und Dekorationsgegenstände.

Ekalak Patamasatayasonthi – Senior Vice President, Business Developement Index Living Mall PLC

Strategisches Potenzial

Die Ergebnisse dieser Produktion kann jeder Flugreisende heute im Concept Store Sky Living in Bangkok erleben – dem ersten thailändischen Geschäft für Möbel, Einrichtungsgegenstände und Accessoires in einem Flughafen. Das hier gezeigte Engagement versteht Index Living Mall als Ausdruck dafür, den Einzelhandel von Möbeln und Dekorationsgegenständen auch an vermeintlich ungewöhnlichen Standorten voranzutreiben. Bewerten lässt sich das Engagement aber durchaus als strategisch angelegtes. Immerhin stieg die Passagierankunft am Flughafen Don Mueang in den letzten Jahren massiv an. Besonders am Terminal 2, wo der Sky Living zum Verweilen einlädt – ein Gros an potenziellen Besuchern.

Weitere Artikel

Link

Wussten Sie schon?

Möbel sind nicht nur einfach Gegenstände, die sich in ­unserer Umgebung befinden. Manchmal gibt es interessante und kuriose Geschichten, die hinter einem Möbelstück stecken. Glauben Sie nicht? Lesen Sie selbst! […]

Link

#inspiredby Wood – TimberLab Solutions Ltd

Das zwiebelförmige Baumhaus wurde in 10 Metern Höhe in einem Mammutbaum im Norden von Auckland (Neuseeland) errichtet. Aufgrund der speziellen Konstruktion ist der Baum nicht verletzt worden und lebt noch.